ZEIT für die Schule
Arbeitsblatt Hybridunterricht
Arbeitsblatt

Mit Unterstützung von Google News Initiative

Für welche Fächer ist das Arbeitsblatt geeignet?
Deutsch, Medienkompetenz, Methodenkompetenz, Sprachen

Das Lernen an Schulen (und außerhalb davon) ist in einem rasanten Wandel begriffen. Diesen können wir als Gesellschaft desto besser vollziehen, je mehr wir unsere Schülerinnen und Schüler in diesen Prozess einbinden. Online oder offline, autonom, im außer­schulischen Alltag und informell – oder doch lieber mit einer Lehrkraft und einem festen Curriculum? In dieser Unterrichts­sequenz können Schulklassen über das Lernen der Zukunft reflektieren. Anhand von Lese­texten auf Deutsch, Englisch oder Französisch verinnerlichen sie die Konzepte des hybriden Lernens. In einer finalen Gruppen­arbeit gestalten sie schließlich selbst die Zukunft und gründen dabei eine Schule. Welche Kompetenzen haben die Gruppen in diesem Prozess erworben? Welche digitalen Hilfsmittel haben geholfen? Diesen Fragen widmet sich ein Feedback­formular, welches nicht nur zur Reflexion über die Gruppen­arbeit und die Verwendung von Tools, sondern auch zum Nachdenken über das Lernen an sich anregt.

Jedes Arbeitsblatt enthält Lesetexte, Webquests, verschiedene Arbeits­formen sowie eine Matrix zu den „Kompetenzen in der digitalen Welt“. Diese orientiert sich an den Beschlüssen der Kultus­minister­konferenz. Bei den fremd­sprachlichen Arbeits­blättern liegen die Kompetenz­matrix, das Reflexions­formular und die Gruppen­arbeit in zwei Fassungen vor, einmal auf Englisch oder Französisch und einmal auf Deutsch (für Gruppen, in denen die Fremdsprache keine etablierte Klassen­zimmer­sprache ist). Ein fach­über­greifendes Projekt – zum Beispiel im Rahmen einer Projekt­woche – wird sehr empfohlen und steht in den Notizen für Lehrkräfte skizziert.

ZEIT für Lehrer Digitale Impulstage 2022

Digitale Impulstage

Die Digitalen Impulstage von ZEIT für Lehrer laden Sie dazu ein, Inspiration und Wissen für Ihren Schulunterricht zu sammeln. Auf der für Sie kostenfreien Online-Konferenz am 1. und 2. Juni erwarten Sie Workshops mit spannenden Referent*innen aus Praxis und Wissenschaft sowie Podiums­diskussionen zu aktuellen Themen. Zum Abschluss dürfen Sie sich auf ein Live-Jazz-Konzert freuen!

Mehr hier